Strohhutbande vs Charlotte Linlin, Zeus & Prometheus

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Ruffys 71. Kampf
Namis 14. Kampf
Jinbeis 5. Kampf

◄ vorheriger Kampf □ nächster Kampf ►

Kampfdaten
Kontrahenten: Ruffy
Nami
Jinbei
Baum
Big Mom
Prometheus
Zeus
Ort: Whole Cake Island, Wundersamer Wald
Sieger: abgebrochen
Erstmalige Attacken: Speer von Elban: Ikoku
Yarinami: Murasame
Zeus Breeze Tempo
In der Serie
Zufinden in: Manga, Anime
Kampfbeginn: Manga Band 87, Kapitel 874
Anime Episode 844
Kampfende: Manga Band 87, Kapitel 877
Anime Episode 848

Vorgeschichte

Nachdem der Plan der Strohhüte, die Ermordung der Familie Vinsmoke zu verhindern und Sanji wieder zurück in ihre Bande zu holen, aufgegangen war, endete das gesamte Unterfangen mit der Explosion der Tamatebako, welche wiederum zur Folge hatte, dass das Schloss Charlotte Linlins in sich zusammenbrach. Die damit einhergehende Verwirrung nutzte die Zweckallianz zwischen der Strohhutbande und der Fire-Tank-Piratenbande, um zu fliehen, wobei sich die Wege von Ruffy und Co., Capone Bege und seinen Männern sowie Caesar Crown wieder trennten. Dabei teilten sich die Strohhüte intern weiter auf, wobei sich Chopper und Brook auf den Weg zur Shark Submerge 3 machten. Der Rest wiederum eilte in Richtung des Wundersamen Waldes, um schnellstmöglich die Thousand Sunny zu erreichen, wobei sie an dessen Grenze erneut auf King Baum trafen, welchen sie sogleich mittels der Vivre Card Big Moms unter ihre Kontrolle brachten, um den Wald ungestört durchqueren zu können. Schon nach kurzer Zeit hatte die vor Wut tobende Linlin die Gruppe jedoch eingeholt, zusätzlich Zeus und Prometheus im Schlepptau.

Der Kampf

Ruffy und Co. waren natürlich schockiert von der Geschwindigkeit der Kaiserin, welche sich fliegend auf ihrer lebenden Wolke fortbewegte, allerdings konnten sie kaum reagieren, als Big Mom auch schon zu ihrem ersten Angriff ansetzte. Mittels der Technik "Speer von Elban: Ikoku" versetzte sie Baum einen schweren Treffer, was diesen, dem Tode nahe, an seine Verlobte Lady Tree denken ließ. Davon beflügelt nutzte der Homie kurzentschlossen seine Kraft, um sich noch schneller durch den Wald zu schlagen, doch wurde er schon bald wieder von Linlin gestellt. Um den nächsten Schlag zu verhindern, setzte Nami ihren "Black Ball: Raiun Rod" ein, welcher mehrere Weather Balls erzeugte. Diese lenkten Zeus auch tatsächlich ab, welcher nunmehr nur noch damit beschäftigt war, die kleinen Gewitterwolken zu verspeisen. Ferner bot er Nami sogar an, sich ihr zu unterwerfen, solange sie ihn weiter mit ihren Balls fütterte. Deswegen ließ Big Mom Prometheus übernehmen, welcher zu enormer Größe heranwuchs und sich auf Baum fallen ließ. Durch die mächtige Explosion wurde der Baum-Homie schließlich ausgeschaltet. Weiter fliehend und sich durch den Wundersamen Wald kämpfend, erkannten Mom und Prometheus schon bald, dass Zeus nicht mehr Herr seiner Sinne war. Daher wollte ihn die lebende Sonne wieder zur Vernunft bringen, woraufhin Ruffy diese mit seiner Gum-Gum-Jet-Gatling attackierte. Als diese keine Wirkung zeigte, da Prometheus aus purem Feuer besteht, griff Jinbei ins Kampfgeschehen ein und schleuderte seine Attacke "Yarinami: Murasame" auf den Feuer-Homie. Dieser wurde dadurch vorerst zurückgeschlagen, was es dem Trupp ermöglichte, weiter zu flüchten. Währenddessen nahm Zeus immer mehr Weather Balls in sich auf, was auch ihn immer größer werden ließ. Als er schließlich zu gigantischer Größe herangewachsen war, brachte dies Nami auf die Idee, sich die in ihm befindlichen Balls zunutze zu machen. So brachte sie kurzerhand Zeus´ gesamten Körper unter ihre Kontrolle und verwandelte ihn letztlich in ihre Attacke "Zeus Breeze Tempo", welche einen gewaltigen Blitz auf Linlin herniedergehen ließ.

Selbst von diesem mächtigen Gegenschlag blieb die Kaiserin jedoch vollkommen unbeeindruckt und brach daher nur wenige Sekunden später aus dem entstandenen Loch im Erdboden wieder hervor, um ihre Verfolgung fortzusetzen. Daher ergriffen die Strohhüte vorerst wieder Flucht, wobei sie überraschend auf Charlotte Pudding trafen. Diese berichtete von ihrem Plan, mit Sanjis Hilfe eine neue Torte zu backen, welche ihm und seinen Freunden Zeit zur Flucht verschaffen könnte, weswegen der Smutje und Co. ihren Plan änderten. Nachdem Sanji mit Pudding verschwunden war, erreichten Ruffy und die anderen schließlich endlich die Küste, wo sie Chopper und Brook im Kampf gegen Charlotte Perospero und Charlotte Katakuri vorfinden mussten. Dadurch wandte sich Ruffy an Stelle von Big Mom nun erst ihren Söhnen zu.

Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • AnimeManga Charts