Raizo

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
!!! SPOILER WARNUNG (anzeigen) !!!

Charakter

Bild 1◄►Bild 2
Allgemein
Name: Raizo
Name in Kana: 雷ぞう
Name in Rōmaji: Raizō
Rasse: Mensch
Geschlecht: männlich
Alter: ???
Alter:
Geburtstag: 26. Februar[1]
Sternzeichen: ???
Größe: 3,11 m
Gewicht: ???
Maße: ???
Körbchengröße: ???
Blutgruppe: ???
Herkunft: Wa no Kuni, Neue Welt
Familie: ???
Tätigkeit:
{{{optk}}}
???: ???
???: ???
???: ???
Marine-Daten
Rang: Angehöriger
jap. Rang:  ???
Einheit: Unbekannt
Untergebene: ???
Rang innerhalb
von SWORD:

???
Baroque-Firma
Rang: {{{baroque_rang}}}
Deckname:  ???
Partnerin: ???
Revolutionsarmee
Position:
Piraterie-Daten
Piratenbande: ???
Alias:
Position/Beruf:  ???
Untergebene: ???
Kopfgeld:  ???
Ehemalige
Piratenbande:

???
Ehemalige
Piratenbanden:


???

Gruppierung: Ninjas
Weltregierung
Organisation: ???
Position:  ???
Ehemalige
Organisationen:


{{{eOrg}}}

Douriki-Wert: ???
Schlüssel Nummer: ???
Teufelskräfte
Typ:
Teufelsfrucht: Name unbekannt
jap. Name: Unbekannt
Fähigkeit:
In der Serie
Synchronsprecher: Percy Hoven
Japanischer Seiyū: Masashi Ebara
Zu finden in: Manga, Anime
Erster Auftritt: Manga Band 82Kapitel 817
Anime Episode 768



Raizo des Taunebels (dt. Anime) bzw. Nebel-Raizo (dt. Manga) (jap. 霧の雷ぞう, Kiri no Raizō) ist ein Ninja aus dem Land Wa no Kuni und Mitglied der Neun Akazaya. Als treuer Anhänger des Hauses Kouzuki wurde er neben Kinemon, Momonosuke, Kanjuro und Kikunojo 20 Jahre in die Zukunft geschickt und kämpft für die Befreiung sowie Öffnung der Grenzen Wa no Kunis.

Inhaltsverzeichnis

Erscheinung

Bild wählen: [1] [2] [3]
Raizo vor 30 Jahren

Raizo stammt aus Wa no Kuni. Entsprechend ist seine Kleidung den Kriegern dieses Staates angepasst. Er trägt einen Kimono und Sandalen, welche Ruffys Paar nicht unähnlich sind. Seine Körpergröße wurde beim ersten Zusammentreffen mit den Strohhüten als gigantisch groß beschrieben, jedoch sind im Kontrast dazu seine Arme und Beine recht winzig. Der Unterschied zwischen ihm und den anderen Samurai aus Wa no Kuni ist die Form seines Kopfhaares. Während Kinemon und Momonosuke einen Knoten auf dem Kopf tragen, trägt er jeweils drei zu jeder Seite abstehende Haarknoten, ähnlich wie Gedatsu. Auf seiner Stirn befindet sich eine halbmondförmige Narbe. Als er noch jünger war, waren seine Haarknoten noch kürzer und die Narbe auf seiner Stirn war noch nicht vorhanden. Auch seine Augenpartie war nicht so auffällig, dafür hatte er Kringel an den Stellen. Vor 30 Jahren trug er einen dunklen Kimono mit hellen Shuriken-Symbolen und darunter eine Art Fischnetz-Oberteil. Das Outfit war dem heutigen von Hanzo sehr ähnlich.

Persönlichkeit

Als Kaidos Piraten Zou angegriffen haben, war er bereit, sich für seine Freunde zu opfern. Dass die Minks für ihn kämpften und alles riskierten, rührte ihn zu Tränen. Auch als er die zerstörte Hauptstadt von Zou sah, kamen ihm die Tränen.

Er reagierte sehr genervt auf die Ninja-Klischees, welche einige Strohhüte von ihm erwartet hatten, und ist sehr sensibel, was sein Aussehen betrifft, vor allem weil sich die meisten Kunoichi aus seiner Heimat nicht für ihn interessieren. Abgesehen davon scheint er jedoch einen angenehmen und mitfühlenden Charakter zu haben. Denn als er bemerkte, dass die Strohhüte deprimiert waren, weil sie keinen Ninja getroffen hatten, der ihren Vorstellungen entsprach, munterte er sie mit seinen Ninjutsus wieder auf.

Fähigkeiten & Stärke

Über seine Stärke ist noch nicht viel bekannt. Man kann aber von einer gewissen Stärke ausgehen, da er den Titel eines Ninjas tragen darf und entsprechende Fähigkeiten beherrscht. Zu seinem Repertoire zählen neben dem klassischen Werfen von Shuriken auch das Erstellen von Doppelgängern mithilfe seines "Klon-Jutsus" oder das plötzliche Verschwinden mithilfe einer Rauchbombe.

Vergangenheit

Der Daimyo und seine Vasallen

Odens ansehnliches Gefolge

Einst war Raizo ein Mitglied einer geheimen Elite-Ninjatruppe, den Kouzuki-Geheimagenten, allerdings trat er vor 41 Jahren aus dem Dienst aus, nachdem er von einer Kunoichi abgelehnt wurde. Er litt fortan an starkem Liebeskummer und wurde ein berüchtigter Bergbandit in Udon. Er kämpfte gegen jeden Mann, der ihm in die Augen blickte und entführte jede Frau, derer er habhaft werden konnte. Doch als Kouzuki Oden ihn fand, schloss er sich ihm und seinem Gefolge an. Nachdem Oden zum Daimyo von Kuri ernannt wurde, wurde Raizo einer seiner Samurai.[3] Da sein Meister dem jungen Orochi allerdings immer wieder Geld lieh, war er knapp bei Kasse, weshalb seine Anhänger beschlossen, Geld zu stehlen. Sie wurden jedoch von Shimotsuki Yasuie dabei erwischt, doch anstatt sie dafür zu bestrafen, gab er es ihnen und legte sogar noch etwas drauf. Sie sollten es einsetzen, um anständige Stützen für den späteren Shogun Wa no Kunis, Lord Oden, zu werden.[4] Vor 30 Jahren bildeten sie dann ein ansehnliches Gefolge und wurden von der Bevölkerung bewundert, doch erschien kurz darauf die Whitebeard-Piratenbande in Wa no Kuni und Oden folgte ihm gemeinsam mit den beiden Minks und Izou auf die Moby Dick.[5] Während Oden mit den Piraten unterwegs war, beschützten Raizo und die anderen Zurückgebliebenen Kuri, doch als Oden, mittlerweile bei den Roger-Piraten, wieder Wa no Kuni erreichte, hörte er auch aufgrund Tokis Worten nicht auf das Flehen seiner Untergebenen und begab sich wieder auf die Reise. Dabei ließ er seine Familie und die beiden Minks zurück.[6] Doch änderte sich die Lage in Wa no Kuni während Odens Abwesenheit dramatisch und Orochi wurde zum neuen Shogun ernannt. Mithilfe des Piraten Kaido konnte er die Bevölkerung unterdrücken. Sechs Monate bevor Oden letztlich zurückkehrte, griffen die Samurai unter Kinemons Führung Orochi an, doch wurde währenddessen die Familie Odens angegriffen und Toki verletzt. Als Oden schließlich heimkehrte und davon erfuhr, stürmte er Richtung Orochi,[7] doch machte er sich für die nächsten fünf Jahre zum Affen. Über die Gründe hatten Raizo und Co. über die Jahre keine Kenntnis.

Die legendäre Stunde

Die Hinrichtung Odens

Erst als Orochi fünf Jahre später, vor etwa 20 Jahren, nach Kuri kam und Oden erfuhr, dass er sich nicht an die Abmachung hielt, rief er, sehr zur Freude seiner Untergebenen, zu den Waffen. Sein Gefolge wurde daraufhin innerhalb der Bevölkerung als "Die Neun Männer mit den roten Schwertscheiden" bekannt.[8] Auf dem Weg wurden sie jedoch von Kaido konfrontiert, der durch einen Spitzel bereits Bescheid wusste. Ein Kampf entbrannte, bei dem sich Shinobu schließlich den Samurai anschloss, doch obwohl sie die Oberhand zu gewinnen schienen, wurden sie schließlich durch einen Trick besiegt, eingesperrt und zum Tode verurteilt.[9] Sie sollten lebendig gekocht werden und als der Tag der Hinrichtung kam, konnte Oden einen Deal aushandeln: Wer eine Stunde in dem Kochtopf überlebt, dessen Leben solle verschont bleiben. Oden stieg daraufhin als erstes in den Topf und als seine Untergebenen ihm folgen wollten, nahm Oden eine Platte und befahl ihnen, sich auf diese zu stellen. Er plante sie die Stunde über dem Topf zu halten.[10] Während ihnen alleine die Hitze schon zu schaffen machte, war Oden bewusst, dass man ihn nicht am Leben lassen würde, weshalb er seinen Untergebenen den Auftrag gab, für ihn die Grenzen Wa no Kunis zu öffnen. Als die Stunde schließlich um war, zeigte sich, dass Orochi nicht vorhatte, seine Abmachung einzuhalten. Oden warf die Platte mit seinen Untergebenen daraufhin weg und wurde erschossen. Sein Gefolge rannte daraufhin nach Kuri, während Oden von Kaido persönlich erschossen wurde.[11] Sie kämpften sich ihren Weg frei, doch stand Schloss Oden bereits in Flammen. Dort angekommen trafen sie auf Toki und ihre beiden Kinder. Daraufhin schickte Toki die Gruppe um Kanjuro, Kiku, Kinemon, Raizo und Momonosuke mit ihren Teufelskräften 20 Jahre in die Zukunft.[12][13]

20 Jahre in der Zukunft

Am selben Ort zu sich gekommen merkten sie schnell, dass dies nicht mehr ihr Wa no Kuni von einst war und sahen eine fremde Welt, bis sie schließlich doch noch Verbündete fanden. Sie verließen Wa no Kuni in der Hoffnung weitere Verbündete zu finden, doch wurde er unterwegs von seinen Begleitern getrennt und erreichte allein die Insel auf dem Elefantenrücken.[14] Dort wurde er von den Minks während des Angriffes durch Jack und seine Bande in Ketten gelegt und im Walbaum an ein rotes Porneglyph gekettet. Als Vertrauter Kouzuki Odens sollte er vermeintlich im Besitz von Informationen bezüglich der Porneglyphe sein und wurde deshalb von Kaidos Untergebenen gesucht.

Gegenwart

Der gesuchte Samurai auf Zou

Raizo wurde gefesselt

Die Gruppe um Ruffy machte sich, nachdem Momonosuke es geschafft hatte, den jahrelangen Konflikt zwischen Inuarashi und Nekomamushi vorerst zu beenden, auf den Weg zum Walbaum. Dort trafen sie auf Raizo, welcher noch immer am Porneglyph festgekettet war. Er war in Tränen aufgelöst, weil er die Verletzungen der Minks, welche ihm Nahrung brachten, bemerkt hatte und fragte, wieso er nicht ausgeliefert wurde. Nachdem er befreit worden war, demonstrierte er seine Fähigkeiten, welche vor allem Ruffy, Lysop und Chopper sehen wollten.[15] Nachdem er und die anderen Samurai die Lage, in welcher sich Wa no Kuni befand, Ruffy und dem Rest der Bande mitteilten, gehörte er zu denen, die sich vor dem Strohhut auf die Knie warfen und ihn baten ihnen zu helfen. Ruffy ließ sich aber erst durch eine erneute Bitte durch Momonosuke erweichen und gründete zusammen mit Law und den anderen die Ninja-Piraten-Mink-Allianz.[16] Nachdem die Samurai offenbarten, dass sie Wa no Kuni nicht verlassen hatten und somit nicht mit auf die Reise Odens gegangen sind und der zurückgekehrte Jack durch Zounisha versenkt werden konnte, beschloss Raizo gemeinsam mit Law und den anderen Samurai nach Wa no Kuni aufzubrechen und Vorkehrungen zu treffen.[17]

Wa no Kuni – Die Vorbereitungen

Die Gruppe hat erfolgreich Wa no Kuni infiltriert und sich dort unter die Bevölkerung gemischt.[18] Nachdem Ruffy allerdings von Kaido besiegt und in die Udon-Gefängnismine gesperrt wurde, informierte Raizo die Allianz, dass er bei Ruffys Ausbruchsversuch helfen wird.[19] Dort erschien er dann auch und unterrichtete Ruffy darüber, dass er die Schlüssel zu dessen Seestein-Handschellen lokalisiert hat und sie bekommen wird,[20] was ihm wenig später auch gelang. Allerdings hatten die Wärter dies bemerkt und der All-Star Queen tauchte zu allem Überfluss noch auf.[21] Anschließend fand er seinen alten Kameraden Kawamatsu, der in einer Zelle in Udon eingesperrt war, und informierte ihn über die anstehende Schlacht und versprach, auch ihn zu befreien. Letztlich wurde er entdeckt und zog sich vorerst zurück, bemerkte dann jedoch, dass seine bisherigen Bemühungen umsonst waren, da Queen den Strohhut eigenhändig von den Fesseln befreite.[22] Mit dem Schlüssel konnte er jedoch Caribou befreien, der versprach sie zu unterstützen und Raizo unbemerkt zu Ruffy und Hyogoro brachte, die eine Verschnaufpause vom Sumo-Turnier machten. Daraufhin erkannte er, dass in Udon noch weitere starke Verbündete auf eine Befreiung warten.[23] Gemeinsam mit Caribou stahl er in der Nacht Queens O-Shiruko und gab es Ruffy, doch musste er am nächsten Tag per Videoübertragung mit ansehen, wie Shimotsuki Yasuie hingerichtet wurde.[4]

Die Übernahme Udons beginnt

Als Big Mom auftauchte, konnten die beiden die Unruhe nutzen, um weiter am Plan zu arbeiten. Während Caribou dafür sorgte, dass die Kommunikation in Udon ausfällt, versuchte Raizo weiter Kawamatsu zu befreien. Als die Zelle von diesem dann durch die Tumulte zerstört wurde, überreichte Raizo Kawamatsu die Schlüssel zu seinen Handschellen und gemeinsam mit ihm, Kikunojo, Hyogoro, Ruffy und Chopper stellten sie sich zum Kampf. Raizo konnte einige Wärter außer Gefecht setzen und letztlich wurde Udon von ihnen erobert.[24] Tama konnte später Babanuki, den Leiter der Häftlingsminen, mit ihrem Kibi Dango unter ihre Kontrolle bringen, damit dieser Queen berichtet, dass alles in Ordnung sei. Raizo war von dieser furchteinflößenden Kraft beeindruckt und dankte anschließend Caribou für dessen Hilfe.[25] Daraufhin informierte er Kinemon über die Entwicklung in Udon und dass sich die Anzahl ihrer Verbündeten schlagartig vervielfacht hat, es jedoch schwer wird, sie alle mit Waffen auszustatten. Nachdem sich Kawamatsu um dieses Problem gekümmert hatte, traf er sich in Udon mit weiteren Mitgliedern der Rebellion zur Strategie-Sitzung. Dort vernahm er dann zu Tränen gerührt, dass Kouzuki Hiyori noch lebte. Einen Tag vor der geplanten Schlacht machte er sich dann gemeinsam mit den sieben anwesenden Akazaya, Momonosuke und Shinobu auf den Weg zum vereinbarten Treffpunkt.[26]

Die Schlacht auf Onigashima

Zu ihrem Entsetzen mussten sie jedoch feststellen, dass keine Verbündeten und keine Schiffe in See waren. Auch das Wetter schien sich gegen sie gerichtet zu haben. Per Smart Tanishi war niemand zu erreichen und der Hafen sah so aus, als hätte ein Kampf stattgefunden.[27] Dennoch stachen sie in See und ließen Momonosuke sowie Shinobu zurück. Auf offener See konfrontierten sie sich mit dem Gedanken, dass der Verräter in ihren Reihen sein musste und Kanjuro offenbarte sich als dieser.[28]

Verschiedenes

  • Sein Leibgericht ist Gobō-maki, ein häufiger Bestandteil des Eintopf-Gerichts Oden.[37]

Referenzen

  1. a b https://one-piece.com/special/sbs/detail/3.html/
  2. a b One Piece-Manga - Glorreiche Vasallen (Band 98) - Kapitel 992 ~ Die Informationen, die dieses Kapitel beinhaltet, sind Spoiler
  3. One Piece-Manga - Odens Abenteuer (Band 95) - Kapitel 962 ~ Raizo schließt sich Kouzuki Oden an.
  4. a b One Piece-Manga - Der Traum der Soldaten (Band 94) - Kapitel 943 ~ Die Anfänge der Neun Akazaya.
  5. One Piece-Manga - Odens Abenteuer (Band 95) - Kapitel 964 ~ Oden verlässt Wa no Kuni und sein Gefolge.
  6. One Piece-Manga - Ich bin Oden, geboren, um gekocht zu werden (Band 96) - Kapitel 967 ~ Oden bleibt nicht auf Wa no Kuni.
  7. One Piece-Manga - Ich bin Oden, geboren, um gekocht zu werden (Band 96) - Kapitel 968 ~ Oden kehrt endlich zurück.
  8. One Piece-Manga - Ich bin Oden, geboren, um gekocht zu werden (Band 96) - Kapitel 969 ~ Oden ruft zu den Waffen.
  9. One Piece-Manga - Ich bin Oden, geboren, um gekocht zu werden (Band 96) - Kapitel 970 ~ Die Samurai verlieren gegen Kaido.
  10. One Piece-Manga - Ich bin Oden, geboren, um gekocht zu werden (Band 96) - Kapitel 971 ~ Die Hinrichtung beginnt.
  11. One Piece-Manga - Ich bin Oden, geboren, um gekocht zu werden (Band 96) - Kapitel 972 ~ Kaido erschießt Oden, doch Raizo kann entkommen.
  12. One Piece-Manga - Abenteuer im Land der Samurai (Band 91) - Kapitel 921 ~ Raizo und Co. werden in die Zukunft geschickt.
  13. One Piece-Manga - Ich bin Oden, geboren, um gekocht zu werden (Band 96) - Kapitel 973 ~ Raizo wird in die Zukunft geschickt.
  14. One Piece-Manga - De Flamingo taucht auf (Band 70) - Kapitel 700 ~ Kinemon erzählt, unter welchen Umständen die Gruppe getrennt wurde und wer wo verblieb.
  15. One Piece-Manga - Die Welt in Aufruhr (Band 82) - Kapitel 817 ~ Das Erste Treffen mit Raizo.
  16. One Piece-Manga - Die Welt in Aufruhr (Band 82) - Kapitel 819 ~ Gründung der Allianz zum Sturze Kaidos.
  17. One Piece-Manga - Die Welt in Aufruhr (Band 82) - Kapitel 820 ~ Die Samurai gehen vor, um Vorbereitungen zu treffen.
  18. One Piece-Manga - Mary Joa, das Heilige Land (Band 90) - Kapitel 909 ~ Raizo ist auf Wa no Kuni.
  19. One Piece-Manga - Auftritt der Kurtisane Komurasaki (Band 92) - Kapitel 925 ~ Chopper sagt, dass Raizo bei Ruffys Ausbruch hilft.
  20. One Piece-Manga - Auftritt der Kurtisane Komurasaki (Band 92) - Kapitel 928 ~ Raizo hat die Schlüssel lokalisiert.
  21. One Piece-Manga - Der beliebte Mensch von Ebisu (Band 93) - Kapitel 935 ~ Raizo hat die Schlüssel in die Hände bekommen.
  22. One Piece-Manga - Der beliebte Mensch von Ebisu (Band 93) - Kapitel 936 ~ Raizo trifft auf Kawamatsu.
  23. One Piece-Manga - Der beliebte Mensch von Ebisu (Band 93) - Kapitel 940 ~ Raizo befreit Caribou trifft auf Hyogoro und Ruffy.
  24. One Piece-Manga - Der Traum der Soldaten (Band 94) - Kapitel 949 ~ Udon wurde eingenommen.
  25. One Piece-Manga - Der Traum der Soldaten (Band 94) - Kapitel 952 ~ Tama "zähmt" Babanuki, Raizo ist beeindruckt.
  26. One Piece-Manga - Odens Abenteuer (Band 95) - Kapitel 955 ~ Alle Vorkehrungen sind getroffen, auf zum Kampf.
  27. One Piece-Manga - Odens Abenteuer (Band 95) - Kapitel 958 ~ Am Treffpunkt ist keine Spur der Verbündeten.
  28. One Piece-Manga - Ich bin Oden, geboren, um gekocht zu werden (Band 96) - Kapitel 974 ~ Kanjuro ist der Verräter.
  29. One Piece-Manga - Meine Bibel‎ (Band 97) - Kapitel 975 ~ Die Informationen, die dieses Kapitel beinhaltet, sind Spoiler
  30. One Piece-Manga - Meine Bibel‎ (Band 97) - Kapitel 977 ~ Die Informationen, die dieses Kapitel beinhaltet, sind Spoiler
  31. One Piece-Manga - Meine Bibel‎ (Band 97) - Kapitel 982 ~ Die Informationen, die dieses Kapitel beinhaltet, sind Spoiler
  32. One Piece-Manga - Meine Bibel‎ (Band 97) - Kapitel 984 ~ Die Informationen, die dieses Kapitel beinhaltet, sind Spoiler
  33. One Piece-Manga - Glorreiche Vasallen (Band 98) - Kapitel 985 ~ Die Informationen, die dieses Kapitel beinhaltet, sind Spoiler
  34. One Piece-Manga - Glorreiche Vasallen (Band 98) - Kapitel 987 ~ Die Informationen, die dieses Kapitel beinhaltet, sind Spoiler
  35. One Piece-Manga - Glorreiche Vasallen (Band 98) - Kapitel 991 ~ Die Informationen, die dieses Kapitel beinhaltet, sind Spoiler
  36. One Piece-Manga - Freie Kapitel - Kapitel 996 ~ Die Informationen, die dieses Kapitel beinhaltet, sind Spoiler
  37. FPS Band 96 ~ Weitere Informationen zu Raizo.
Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • AnimeManga Charts